Kategorie

Soziales

Am sozialen Tag unternahmen wir einen Spaziergang zu verschiedenen Stolpersteinen in Kaiserslautern. Die Führung übernahm Michael Wiesheu von der Stolpersteininitiative Kaiserslautern.

Sozialer Tag 2024

Am Freitag, 22.03.2024 fand am HSG ein Sozialer Tag statt. Es gab klassische Spendenläufe, Besuche in einer sozialer Einrichtungen und es wurde in der Schule aufgeräumt und geputzt.

Manchmal berühren junge Menschen sehr; immer berühren sie, wenn sie freien Herzens Gutes tun, weil es ihnen ein tiefes Bedürfnis ist. Darf man als Lehrkraft Zeuge sein, fühlt man sich beschenkt.

Wie bei jedem Weihnachtsmarkt des HSG gibt es auch dieses Jahr wieder den Eine-Welt-Stand und eine Oberstufenschülerin verkauft selbst gegossene Seifen.

Schüler*innen der Klassen 7, 8, 9 und 11 sehen den Film in der französischen Originalversion mit deutschen Untertiteln im Union-Kino in der Kerststraße.

Drei HSG-ler bedienen beim „Waldfest der Zuversicht“, das alt-arm-allein und die Hobby Singers, unterstützt durch die Reservistenkameradschaft Otterbach, nach dreijähriger Corona-Pause wieder auf dem Freizeitgelände Fuchsdelle bei Erfenbach ausrichten.

15 Schüler*innen, die jüngsten aus Klasse 8, die ältesten aus der Jahrgangsstufe 12, wählen das bewusst auf diese Teilnehmerzahl begrenzte Projekt „Einblick in soziale Einrichtungen Kaiserslauterns“.

Am letzten Tag vor den Osterferien ist die ganze Schulgemeinschaft auf den Beinen. Alle Schüler*innen haben sich Sponsoren gesucht, Eltern, Großeltern, Nachbarn, Bekannte.

Eine Oberstufenschülerin möchte sich sozial engagieren, fragt nach, was die AG „Das soziale Amt“ macht.

Manchmal hält das Leben wunderbare Überraschungen für uns bereit.
Stellen Sie sich vor, Sie sind Lehrer oder Lehrerin und fragen Mitte November bei den Schüler*innen nach, ob sie am 23.12.2022, also dem ersten Tag ohnehin sehr kurzer Weihnachtsferien, mitkämen zum Adventslesen.